Sonnenenergie

Aufnehmen von Sexualenergie aus der Sonne

 

In der gesamten zivilisierten Welt erfreuen sich immer mehr Menschen an der Nacktkörperkultur und das nackte Sonnenbaden. Tatsächlich kann unser Körper aus der Natur sehr viel Energie aufnehmen.

Manche Körperteile sind dafür allerdings empfänglicher als andere, vor allem die unteren Teile; besonders die Geschlechtsteile können mehr Energie aufnehmen.

Im Laufe der Zivilisation ist der Mensch dazu übergegangen, die Fortpflanzungsorgane versteckt und geheim zu halten. Aus diesem Grund tragen wir auch meistens Unterhosen, um uns damit vor der Außenwelt zu schützen.

Dabei verdecken wir ausgerechnet jenen Teil des Körpers, der besonders viel Energie aus der Natur aufnehmen kann, mit der wiederum der gesamte Organismus gekräftigt und die Energien sowie die sexuelle Ausdauer gesteigert werden können. Je mehr wir diesen Teil verstecken, umso schwächer werden diese Organe und umso mehr leidet der ganze Körper darunter.

Die Methode der Aufnahme solarer Kraft in die Vagina gilt als streng geheim und wurde bisher nur selten enthüllt.

Die Morgensonne zwischen 7 und 11 Uhr ist für diese Übung wesentlich geeigneter als andere Zeiten, wenngleich man auch zwischen 15 und 18 Uhr üben kann. Wenn die Sonne nicht zu kräftig strahlt, kann die Vagina ihre Energie viel leichter schrittweise aufnehmen.

 

Sonnenbad:

Der untere Teil unseres Körpers wird nur selten der Sonne ausgesetzt.

Eine Besonnung in Maßen, wie sie hier beschrieben wird, beugt Hauterkrankungen in diesem Bereich vor und kräftigt ihn auch.

 

Massieren sie ihren Schamhügel und den Bereich um die großen Schamlippen.

Öffnen sie die Schamlippen für die Sonne und ziehen sie die Sonnenergie mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft in die Eierstöcke.

Vermengen sie diese Energie mit ihrer Sexualenergie und lassen sie sie im Vitalkreislauf zirkulieren.

 

Weitere Stellungen sind der «Kopfstand», der «Schulterstand» oder das Liegen auf dem Rücken mit den Händen unter den Unterschenkeln, um After, Perineum und Schamlippen der Sonne entgegen zu recken. Diese Körperteile werden so gut wie nie der Sonne ausgesetzt, obwohl doch gerade sie äußerst empfänglich und durchlässig für Energie sind und sie mit Leichtigkeit aufnehmen können.

Die weiblichen wie auch männlichen Fortpflanzungsorgane werden sehr selten der solaren Energie ausgesetzt. Dennoch sind sie sehr kraftvoll und mächtig: Sie können Energie ausstoßen oder sie aus dem Universum aufnehmen. Doch weil der Mensch wenig darüber weiß, trägt er Kleidung, die ihn von dieser Kraft des Universums maßgeblich isoliert.

 

Die beste Stellung ist übrigens der Kopfstand, wobei beide Beine nach unten zeigen sollten.

Nehmen Sie die Kraft der Sonne gedanklich durch After und Vagina auf, und leiten Sie sie von beiden gleichzeitig in die Eierestöcke.

 

zurück zur Übersicht

 

 

sonnenenergie_vagina